WIR SIND ...

... selbst Unternehmer.

Mehr als zwei Jahrzehnte haben wir Erfahrungen im Gesundheitsbereich gesammelt.

Wir kennen den Betrieb von EAP-Einrichtungen und Physiotherapiepraxen, haben therapeutische Abteilungen an Krankenhäusern übernommen, bauten einen der größten Rehasportvereine auf und waren Eigentümer des seinerzeit ersten ambulanten kardiologischen Reha-Zentrums in Deutschland.

Als Initiatoren und Vorstand des RehaSport Deutschland e.V. betreuen wir inzwischen über 1.400 Rehasportanbieter.

Wenn wir berichten, berichten wir nur von Dingen, die wir selbst erlebt haben. Wir haben uns über alle Höhen gefreut und sind an allen Tiefen gewachsen, die ein Unternehmersein mit sich bringt. Wir kennen Ihre Fragen und Ihre Probleme und wissen aus eigener Erfahrung, was funktioniert und was nicht.

 

SABINE KNAPPE

Geschäftsführende Gesellschafterin der es.te services GmbH und stellvertretende Vorsitzende des RehaSport Deutschland e.V.

1998, erfolgreicher Abschluss des Diplomstudiengangs Rehabilitationspädagogik an der Humboldt Universität zu Berlin sowie ein zweites, berufsbegleitendes Studium der Gesundheitsökonomie an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin-Schöneberg. Das Thema der Abschlussarbeit: "Balanced Scorecard für ein ambulantes Reha-Zentrum".

Während des Studiums langjährige Tätigkeit im Bereich Warenwirtschaft und Kundenbetreuung einer Apotheke.

Von 1998 bis zur Übernahme der Gesellschaftsanteile 2004 in den MEDIAN Reha-Zentren für Marketing und Kommunikation zuständig. Hier mit den Schwerpunkten: Betreuung zuweisender Ärzte, Entwicklung und Einführung neuer Gesundheitsdienstleistungen sowie Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen.

Ehrenamtliches Engagement als Trainerin in der Rhythmischen Sportgymnastik, zuvor Leistungssportlerin in dieser Sportart. Seit 1999 Präsidiumsmitglied im Berliner Turn- und Freizeitsportbund e.V.; aktuell Vizepräsidentin Finanzen und Mitglied im Fachausschuss Gesundheitssport.

THOMAS ROTH

Mitbegründer der es.te service GmbH und Vorsitzender des Vorstands des RehaSport Deutschland e.V.

1992 Abschluss des Studiums der Humanmedizin an der FU Berlin. 2000 Abschluss als Qualitätsmanager an der TÜV Nord Akademie und von 2000 - 2009 Lehrauftrag zum "Qualitätsmanagement im Gesundheitssport" an der Humboldt Universität zu Berlin.

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter sowie geprüfter Datenschutzauditor TÜV Süd.

Bereits als Arzt im Praktikum als freier Mitarbeiter für mehrere Träger medizinischer Einrichtungen tätig. 1995 Übernahme der Geschäftsführung eines ambulanten Rehabilitationszentrums.

1997 - 2004 alleinverantwortlicher Geschäftsführer der MEDIAN Reha-Zentren, ein Gesundheitsunternehmen mit vier Standorten in Berlin und über 100 Mitarbeitern. Aufgabenschwerpunkte waren neben der kaufmännischen und fachlichen Leitung die Integration und vor allem die Interaktion der Bereiche EDV, Controlling und Qualitätsmanagement. 

Als ehemaliger Leistungssportler und Trainer in der Leichtathletik ehrenamtliches Engagement als Veranstalter eines jährlich stattfindenden Leichtathletik-Events (Jedermann-Zehnkampf) von 1992 - 2008.

 

 

Nach oben