LEHRGANG DATENSCHUTZ - MIT PRÜFUNG DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE/N

Am 25. Mai 2018 tritt europaweit die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Diese wird den Umgang mit persönlichen Daten völlig neu regeln.

Deshalb sollten Sie jetzt unbedingt handeln und sich informieren!

Neben etlichen neuen Anforderungen an den Umgang mit persönlichen Daten beunruhigt der drastisch erhöhte Sanktionsrahmen, der nun Bußgelder bis zu 20.000.000 EUR vorsieht. Experten erwarten, dass somit zukünftig die Strafen auch für geringe Vergehen - insbesondere für kleinere Unternehmen - eine Existenz bedrohende Höhe annehmen können.

Dies gilt jedoch nur für Einrichtungen, die völlig „kalt“ erwischt werden. Benennen Sie beispielsweise keinen Datenschutzbeauftragten, liegt automatisch ein vorsätzlich in Kauf genommenes Verschulden vor. Verfügen Sie jedoch über die Basics können Sie sicher sein, dass man Ihnen im Zweifelsfall nicht den „Kopf abreißen“ wird.

Alle Unternehmen oder Organisationen müssen einen Datenschutzbeauftragten benennen und diesen ab Mai 2018 der Aufsichtsbehörde melden, wenn ... mehr als neun Personen (inkl. AZUBIs, Praktikanten, Ehrenamtliche, freie Mitarbeiter, etc.) auf personenbezogene Daten zugreifen und/oder Gesundheitsdaten von Kunden/Patienten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Das Ziel & Ihr Nutzen

  • In unserem Lehrgang erhalten Sie den Überblick und die Informationen zu allen betrieblichen Aufgaben im Umgang mit personenbezogenen Daten sowie die Grundlagen, um den Anforderungen der neuen DSGVO gerecht zu werden.

  • Nach der erfolgreich absolvierten Prüfung im Anschluss an den Lehrgang erwirbt jeder Teilnehmer zudem den benötigten Nachweis der geforderten Fachkunde, um in der Funktion als Datenschutz­beauftragter (Art. 37, Abs. 5 DSGVO) tätig zu werden.

  • Dabei hilft im Nachgang der kostenfreie Zugang zu unserer Datenschutz-Dropbox mit allen Infos und Unterlagen, (inkl. Muster-Datenschutzhandbuch) die Sie benötigen, um erfolgreich starten zu können.

Der Lehrgang richtet sich an ...

zukünftige Datenschutzbeauftragte | Inhaber und Führungskräfte von Reha-Zentren, KG-Praxen, Fitnessstudios und Rehasportanbieter | Vorstände und Datenschutzverantwortliche in Sportvereinen | alle Unternehmens- und Rehasportverantwortlichen | Rehasportübungsleiter, die Ihre Berechtigung verlängern wollen (Der Lehrgang wird mit 15UE angerechnet) | alle, die sich einen fundierten Überblick rund um das Thema Datenschutz verschaffen wollen

Stuttgart 14.05. - 15.05.2018  
Essen 18.05. - 19.05.2018 bereits ausgebucht
Berlin 24.05. - 25.05.2018  
Erfurt Elxleben 31.05. - 01.06.2018  
Warendorf 04.06. - 05.06.2018 bereits ausgebucht
München 06.06. - 07.06.2018  
Dortmund 18.06. - 19.06.2018  

Hier geht es zur ONLINE-ANMELDUNG ...

Download

Nach oben